News und Berichte

Die parlamentarische Kontrolle von Nachrichtendiensten ist in einer Demokratie essenziell - und in Deutschland gibt es hierbei einige Probleme. Das ist zumindest die Ansicht von Dr. André Hahn, MdB in der Fraktion Die Linke, der als stellvertretender Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums mit für eben diese parlamentarische Kontrolle der Dienste zuständig ist. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Dienste in der Demokratie” traf die BAS Herrn Dr. Hahn am 27. März 2017 zu einem intensiven Hintergrundgespräch im Deutschen Bundestag und lernte dabei zahlreiche neue Aspekte der Geheimdienstkontrolle in Deutschland kennen.

Mehr erfahren

Usually we associate Hizbullah with the armed struggle against Israel, close ties to Iran, and military engagement in Syria. But restaurants, amusement parks, alcohol-free bars, and ‘Resistance Tourism’? These receive much less attention, but are an important way for interaction between the Hizbullah party and its supporters in Lebanon, argued Dr. Fouad Gehad Marei in his talk "The Greater Jihad - Hizbullah and the Making of the 'Resistance Society' in Lebanon" at Neuköllner Leuchtturm on March 29, 2017.

Mehr erfahren

Am 28.09.2016 trafen sich die Mitglieder der Berliner Arbeitsgruppe für Sicherheitspolitik (BAS) zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung. Im Restaurant im Deutschen Theater stand die Wahl eines neuen Vorstands auf der Agenda des Abends. Einstimmig gewählt wurden Nicola Habersetzer als Vorsitzende und David Schimanko sowie Jonatan Schewe als Stellvertreter. Zuvor gab der scheidende Vorsitzende Ilja Sperling einen Überblick über die Arbeit der BAS in den vergangenen 15 Monaten.

Mehr erfahren

Am 05.07.2016 veranstaltete die Berliner Arbeitsgruppe für Sicherheitspolitik ein Hintergrundgespräch mit Shir Hever, Doktorand an der FU Berlin, zum Thema »The Israeli Arms Industry – Implications for Domestic and Foreign Policy«. Mehr als 40 Teilnehmer*innen diskutierten im Neuköllner Leuchtturm.

Mehr erfahren

Sicherheits- und Gesundheitspolitik müssen kein Widerspruch sein - das machte Daniela Braun im BAS-Hintergrundgespräch schon nach kurzer Zeit deutlich. Die Promotionsstudentin an der FU Berlin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) diskutierte am 25. Februar 2016 im gut gefüllten Kaminzimmer des Restaurants im Deutschen Theater über Ihr Promotionsthema: Die sicherheitspolitische Dimension von Pandemien.

Mehr erfahren