News und Berichte

The discussion about Russian influence in Europe has intensified in recent years, and in the run-up to the Bundestag elections in September, several high-ranking German politicians and officials have warned of possible Russian attacks. Others have criticized these warnings, calling them fear mongering and fake news. But what is the actual extent of Russian influence operations in Europe?

Mehr erfahren

“Report concerning lack of security...Apathy and disaffection among many of the agents...This state of affairs should definitely be considered a security menace”. Das schrieb ein US-Geheimdienstler im Jahr 1947 nicht etwa über die Sowjetunion, sondern über die Zusammenarbeit mit den westdeutschen Verbündeten. Nein, das Verhältnis zwischen bundesrepublikanischen und US-amerikanischen Geheimdiensten war nie so störungsfrei, wie es uns offizielle Berichte glauben machen, und das nicht erst seit den Snowden-Enthüllungen.

Mehr erfahren

Die parlamentarische Kontrolle von Nachrichtendiensten ist in einer Demokratie essenziell - und in Deutschland gibt es hierbei einige Probleme. Das ist zumindest die Ansicht von Dr. André Hahn, MdB in der Fraktion Die Linke, der als stellvertretender Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums mit für eben diese parlamentarische Kontrolle der Dienste zuständig ist. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Dienste in der Demokratie” traf die BAS Herrn Dr. Hahn am 27. März 2017 zu einem intensiven Hintergrundgespräch im Deutschen Bundestag und lernte dabei zahlreiche neue Aspekte der Geheimdienstkontrolle in Deutschland kennen.

Mehr erfahren

Usually we associate Hizbullah with the armed struggle against Israel, close ties to Iran, and military engagement in Syria. But restaurants, amusement parks, alcohol-free bars, and ‘Resistance Tourism’? These receive much less attention, but are an important way for interaction between the Hizbullah party and its supporters in Lebanon, argued Dr. Fouad Gehad Marei in his talk "The Greater Jihad - Hizbullah and the Making of the 'Resistance Society' in Lebanon" at Neuköllner Leuchtturm on March 29, 2017.

Mehr erfahren

Am 28.09.2016 trafen sich die Mitglieder der Berliner Arbeitsgruppe für Sicherheitspolitik (BAS) zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung. Im Restaurant im Deutschen Theater stand die Wahl eines neuen Vorstands auf der Agenda des Abends. Einstimmig gewählt wurden Nicola Habersetzer als Vorsitzende und David Schimanko sowie Jonatan Schewe als Stellvertreter. Zuvor gab der scheidende Vorsitzende Ilja Sperling einen Überblick über die Arbeit der BAS in den vergangenen 15 Monaten.

Mehr erfahren